FEDA Madrid erhält den Qualitätssiegel "Exzellente Deutsche Auslandsschule"

Die Bund-Länder-Inspektion (BLI), die mit dem Pädagogischen Qualitätsmanagement (PQM) als Instrument der Qualitätssicherung und -entwicklung an deutschen Auslandsschulen, nach einer einwöchigen, systematisch- und datengestützten Einsicht in die Arbeit unserer Berufsschule erhalten hat, vergab unserer Schule am 15. März, als erste eigenständige Auslandsberufsschule, den Siegel "Exzellente Deutsche Auslandsschule".

 

Die Auswertung der Inspektoren, Frau Petra Tiehl, Ländervertreterin Niedersachsen, und Herrn Olaf Peleikis, Bundesvertreter der ZfA, hat folgende Punkte als exzellent hervorgehoben:

• Die sehr hohe Zufriedenheit der ausbildenden Unternehmen der FEDA

• Der aktive Einsatz technischer Mittel und digitaler Medie im Unterricht

• Die hervorragende Zusammenarbeit der Schule mit externen und internationalen Partnern wie der Deutschen Außenhandelskammer für Spanien (AHK), der deutschen Botschaft, spanischen Institutionen, deutschen und spanischen Schulen usw.

• Die strategische und operative Planung zwischen dem Schulvereinsvorstand und der Schulleitung.

 

Frau Tiehl und Herr Peleikis haben uns auch wichtige Impulse im Bereich Leistungsverbesserungen im DaF Unterricht, lernwirskamerer Lehr- und Lernzeit und mittelfristiger Finanzplanung mit auf den Weg gegeben.

 

An dieser Stelle möchten wir uns, im Namen der Schulleitung, bei unseren Partnern, Ausbildungsunternehmen und Akteuren die in der dualen Berufsausbildung beteiligt sind, für ihr MItwirken an dieser Inspektion und an diesem erfolgreichen Ergebnis bedanken. 

 

Ergebnisse BLI:

Download
Rückmeldung 15.03.2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.7 MB